Kindeswohl-Praxis
Kindertherapie und Elterncoaching

Methoden

In der Regel bediene ich mich aus dem großen Werkzeugkasten der Psychologie an allem, was gut funktioniert. Das kombiniere ich dann je nach Persönlichkeit und Problemstellung. Schließlich sollen die Methoden den Menschen dienen, nicht umgekehrt. Dennoch habe ich so etwas wie eine 'methodische Heimat':

Familientherapie (systemisch)

'Systemisch Familientherapie' bedeutet, dass der Mensch nicht isoliert betrachtet, sondern als Teil seiner sozialen Beziehungen verstanden wird.
Gerade Kinder und Jugendliche sind in ihrer Entwicklung maßgeblich von der familiären Umgebung, den Gleichaltrigenkontakten in Kita und Schule und dem Umfeld von Wohnort und Jugendkultur beeinflusst. All das muss in die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien einfließen.

Hypnose

Kaum eine Methode ist so effizient und gleichzeitig so angenehm im Erleben der Klienten. Gefühle, Gewohnheiten und Körperprozesse haben Ihren Ursprung im Unbewussten. Und genau dort setzt die Hypnose an. So kommt es, dass selbst hartnäckige Störungsbilder in kürzester Zeit aufgelöst werden können.
Besonders Kinder sind sehr offen für diese Methode, denn sie arbeitet mit inneren Bildern und der Phantasiekraft der Kinder.